William der eroberer

william der eroberer

Wilhelm II. (* ; † 9. September ), auch als Wilhelm der Eroberer und Wilhelm der Bastard bekannt, war Herzog der Normandie und später auch König. Wilhelm der Eroberer (William the Conqueror) wird im französischen Falaise in der Normandie geboren. Er ist der uneheliche Sohn des Herzogs Robert I. von. Ende April erscheint über Englands Himmel der Halleysche Komet. Solche Schweifsterne verkünden laut mittelalterlicher Auffassung den. September im Kloster Saint-Gervais bei Rouen , Normandie , Frankreich war ab als Wilhelm II. Sobald Wilhelm, durch Späher stets gut informiert, von den Invasionsplänen Knuts erfuhr, handelte er radikal. August war die Flotte startklar, und, nur durch den schmalen Kanal getrennt, standen sich die Rivalen gegenüber. Wilhelm hatte sich aus der Abhängigkeit des französischen Königs befreit und den gemeinsamen Angriff von Paris und Anjou abgewehrt. Email required Address never made public. Jahrhundert wird Jeanne d'Arc auf dem Scheiterhaufen brennen.

William der eroberer Video

ᴴᴰ Wilhelm der Eroberer Doku Deutsch Bei seinem Tod soll er so stark übergewichtig gewesen sein, dass der Leichnam aufplatzte. Januar zum neuen König. Ab Ende bis war er überwiegend mit der Unterdrückung englischer Aufstände und der Sicherung seiner Macht beschäftigt. Es war ein Feudalhof, dessen Aufgabe es war, seinen Lehnsherrn in jeder Weise zu unterstützen. Die anderen Bischöfe stammten vom gegenüberliegenden Ufer der Kanalküste. Dazu kam noch der Widerstand Skandinaviens, das England nicht ohne weiteres aufgeben wollte. August unternahm er einen Feldzug, um das Vexinvor allem aber die Städte Mantes, Chaumont und Pontoise für die Normandie zurückzugewinnen. Sie sollten als Stellvertreter des Grafen von Rouen Pflichten erfüllen, die zuvor in die Zuständigkeit des vizegräflichen Amtes fielen. Doch allmählich festigte "Wilhelm der Bastard", wie ihn seine Feinde verächtlich nannten, seine Macht in der Normandie. Robert Guiscard eroberte die byzantinischen und langobardischen Gebiete in Unteritalien und vertrieb die Araber aus Sizilien. Oktober trafen die beiden Heere in der berühmten Schlacht von Hastings william der eroberer Er konnte sich nur auf wenige Familienmitglieder verlassen, lego x men Gesundheit hatte sich verschlechtert, er wurde ständig beleibter. Doch auch Familienbande bewahrten Wilhelm nicht vor Machtkämpfen im wow gratis spielen Kreis. Wilhelms Vertrauter William Fitz Osbern verfügte über interne Informationen aus England. Im Jahre gab Wilhelm I. Die Lage blieb aber weiterhin ernst, denn Robert rebellierte und Odo förderte die verräterischen Bewegungen, die sich gegen Wilhelm richteten. Die beiden wichtigsten Mitglieder der Familie hatten sich öffentlich gegen Wilhelm gestellt. Odo, obwohl noch in Gefangenschaft, konnte die englischen und normannischen Untertanen Wilhelms zum Verrat aufhetzen. But William too seemed to have looked upon England rather as a trophy than as his own country.

0 thoughts on “William der eroberer”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *